Physiotherapie / Krankengymnastik

Wie wir schon auf der Startseite angedeutet haben, geht es uns in der Krankengymnastik / Physiotherapie nicht darum, Ihnen eine bestimmte Technik oder Therapieform anzubieten. Es geht uns darum, über das Wissen und Können zu verfügen, auf Ihr spezielles Problem einzugehen.

Leider findet zur Zeit in der Physiotherapie aus unserer Sicht eine Fehlentwicklung statt, die unter dem Slogan „Hands off – Therapie“ steht. Das heißt der Patient soll zumeist allein durch angeleitete Übungen seine Probleme lösen. Dies hat ohne Zweifel teilweise seine Berechtigung. Trotzdem ist es unserer Erfahrung nach sehr häufig zielführend, auch manuell zu behandeln. Es gibt sehr viele wunderbare Therapieformen, in denen die Therapie mit den Händen im Fokus steht. Die bekanntesten sind zur Zeit sicher die Manuelle Therapie, die Osteopathie, die Chiropraktik oder auch das Fascien Distorsions Modell (FDM), um nur einige zu nennen. Häufig wird erfolglos geübt oder trainiert… – wenn man die Ursache nicht löst ist dies manchmal wenig effektiv.

Wir versuchen in unserer Praxis diese Techniken mit dem Training zu verbinden – erst die Ursache beseitigen – dann diesen Zustand stabilisieren. Da wir so effektiv wie möglich arbeiten wollen, nutzen wir in unserer Praxis auch einige technische Hilfsmittel wie u.a. die Stoßwelle oder verschiedene Elektrotherapie – Geräte. Auch die Themper Geräte für die Atlasreflextherapie sind wichtige Hilfsmittel.

Generell sehen wir die Physiotherapie als ein fließendes Konzept, das sich dem Patienten und seinen Bedürfnissen anpassen sollte.

Alles zu den Ausbildungen und Techniken unseres Teams finden Sie bei der Vorstellung der einzelnen Therapeuten. Allerdings ist es durch laufende interne Schulungen so, dass wir unser Wissen ständig untereinander austauschen und weiterentwickeln.